Flyball

Info

Flyball ist eine Hundesportart, die ca. 1990 von Amerika nach England und dann weiter nach Mitteleuropa gekommen ist.

 

Beim Flyball werden 4 in einer Reihe stehenden Hürden und eine Flyballmaschine genutzt. Der Hund versucht möglichst schnell über die Hürden zur Flyballmaschine zu gelangen, deren Auslösemechanismus  zu betätigen, den Ball zu fangen und mit diesem möglichst schnell über die Hürden zurück ins Ziel zu kommen.

 

Im Wettkampf bilden jeweils 4 Teams aus Hund und Hundeführer  eine Mannschaft, zwei Mannschaften spielen gegeneinander. Im Vergleich zu anderen Hundesportarten ist beim Flyball keine Begleithundeprüfung nötig.

 

Beim Flyball stehen Tempo, Spieltrieb und Apportierfreude im Vordergrund. Der Mannschaftsport ist offen für Hunde aller Größen und Rassen und macht auch den Zuschauern viel Spaß.

 

Flyball fördert auf spielerische Art Bewegungsfreude, Selbstsicherheit und Sozialverhalten des Hundes und festigt die Mensch-Hund-Bindung. Es ist eine Kombination aus Apportiergeschick, Springfreude und Geschwindigkeit.

Flyball

Flyball ist für jeden gesunden Hund ab 15 Monate geeignet, der bewegungs- und apportierfreudig ist und gerne mit seinem Hundeführer etwas gemeinsam unternimmt.

Birgit Kandert

Trainerin

Susanne Hähnle-Probst

Trainerin

Hunde machen Spaß - Hohenloher Hundefreunde e.V. Vellberg

 

Geißholz 3

74541 Vellberg-Großaltdorf

 

Telefon: 07907 94 10 58

Email:  vorstand@hunde-machen-spass.de

© 2016 Hunde machen Spaß - Hohenloher Hundefreunde e.V.  Vellberg

 Versandhandel Links: